Herzlich Willkommen auf den Seiten der

 

Hermann-Allmers-Schule in Hagen!

 

 

AKTUELLES

Anmeldungen für das Schuljahr 2017/2018

 

Wenn Sie Ihr Kind für das kommende Schuljahr an unserer Schule anmelden möchten, dann kommen Sie bitte zu unseren Anmeldetagen am 19.05.2017 von 12.30 Uhr bis 16.00 Uhr oder am 20.05.2016 von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr.

Ein Schnuppertag findet am 11.05.2017 von 11.00 Uhr bis 13.30 Uhr statt.

 

Mensa - Speiseplan

 

Den aktuellen Speiseplan finden Sie HIER!

 

 

_____________________________________________________________________________________

 

Der nächste Beratungstermin von Frau Stephan (Agentur für Arbeit) findet am 13.12.2016 hier in der Schule statt.

Anmeldungen liegen im Sekretariat aus!

 

Im Mai diesen Jahres wurde die Hermann-Allmers-Schule Hagen für Ihre gute Arbeit im Bereich der Berufsorientierung für drei Jahre mit dem Zertifikat „proBerufsOrientierung! Schule-Wirtschaft, Qualität in der Berufsorientierung“ ausgezeichnet. Der unten stehende Artikel ist im Sonntagsjournal am 07.08.2016 erschienen. Weitere Informationen finden Sie HIER.

                                                                                          

 

 

 

 So finden Sie den richtigen Ansprechpartner an unserer Schule

 

Für allgemeine Auskünfte steht Ihnen Frau Friedrich im Sekretariat gerne zur Verfügung.

 

Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit aller an der Hermann-Allmers-Schule tätigen Personen ist für uns selbstverständlich.
Dennoch kommt es manchmal zu Beschwerden über unsere Arbeit. Das ist angesichts der Menge Menschen in dieser Schule und der enormen Anzahl an zu fällenden Entscheidungen im Laufe eines Schultages völlig normal. Beschwerden werden wir gerne schnell und zielgerichtet bearbeiten, denn manchmal werden wir so auch auf die Möglichkeit hingewiesen, unsere Arbeit an bestimmten Punkten zu verbessern. Auf diese Weise können auch Konflikte zu einem positiven Klima an unserer Schule beitragen.


Konflikte werden stets zunächst dort bearbeitet, wo sie auftreten. Die nächste Ebene wird erst dann eingeschaltet, wenn die direkt Beteiligten keine Klärung herbeiführen können.

 

Schülerinnen und Schüler


Schülerinnen und Schüler wenden sich mit Beschwerden im Regelfall an ihre Klassenlehrkraft. Diese entscheidet dann, wann und wie das Problem bearbeitet wird. Auch entscheidet sie, ob ggf. weitere Personen zur Unterstützung einbezogen werden (Klassensprecher, Streitschlichter, eine weitere Lehrkraft, Schulsozialarbeiterin, Schulleitung).

Bei Problemen mit der Klassenlehrerkraft hilft gerne die Vertrauenslehrerin weiter. Tritt der Konflikt während einer Pause auf, soll zunächst die aufsichtsführende Lehrkraft angesprochen werden. Diese entscheidet dann über das weitere Vorgehen.

 

Eltern

Bei Beschwerden von Eltern über Lehrkräfte ist grundsätzlich die betroffene Lehrkraft zuerst anzusprechen.
Sollten sich Eltern zuerst an die Schulleitung wenden, wird diese sie an die zuständige Lehrkraft verweisen. Wenn Eltern oder die betroffene Lehrkraft nicht bereit sind, das Gespräch alleine zu führen, können weitere Lehrkräfte, Elternvertreterinnen und Elternvertreter, die Schulleitung, der Personalrat oder auch die Beratungslehrerin hinzugezogen werden.
Beschwerden der Eltern über die Schulleitung sind zunächst ebenfalls mit der Schulleitung selbst zu klären.
Erfolgt dann keine Einigung, richtet man sich an das zuständige Dezernat der Landesschulbehörde.